INDUSTRIEKAUFLEUTE (M/W/D)

Das sollte ich über die Ausbildung wissen

Industriekaufleute werden in den unterschiedlichsten Bereichen von Industriebetrieben in nahezu allen Branchen eingesetzt. Die Regelzeit für die Ausbildung beträgt 3 Jahre, wobei bei sehr guter Leistung auf 2,5 oder 2 Jahre verkürzt werden kann. Die Ausbildung erfolgt in einer dualen Form im Betrieb sowie in der Berufsschule. Die Auszubildenden besuchen ein bis zwei Tage pro Woche die Berufsschule und arbeiten die verbleibenden Tage im Betrieb. Nach Beendigung der Ausbildung sind Industriekaufleute in der Lage, alle kaufmännischen Aufgaben in einem Betrieb zu erledigen.

Deine Ausbildung bei Zimmer Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Schulabschluss: Mittlere Reife oder Abitur
  • Ausbildungsbeginn: 01. September
  • Ausbildungsdauer: 3 Jahre
  • Berufsschule: Staatliche Berufsschule Illertissen
  • Industrie-/ Wirtschaftsfachwirt/in
  • Betriebswirt/in
  • Bachelor of Arts
  • Fachbezogener Fachwirt/in
Die Berufsschule Anforderungsprofil
  • Deutsch
  • Englisch
  • Religion
  • Geschichte-Gemeinschaftskunde
  • Wirtschaftslehre
  • Interesse an kaufmännischen Tätigkeiten
  • Gute Kommunikationsfähigkeit
  • Logisches Denkvermögen
  • Lernbereitschaft
  • Teamgeist

Wie sehen meine Prüfungen aus?

In dieser Ausbildung findet eine Zwischenprüfung als Leistungsnachweis im 2. Ausbildungsjahr sowie eine schriftliche Abschlussprüfung am Ausbildungsende statt. Zusätzlich findet eine mündliche Prüfung statt, die aus der Präsentation deiner Fachaufgabe und einem Fachgespräch besteht.

Was sind meine Aufgaben?

Du wirst alle kaufmännischen Abteilungen durchlaufen. Dazu gehören beispielsweise der Vertrieb, das Marketing, die Finanzbuchhaltung oder die Personalabteilung. Um unsere ganzheitlichen Prozesse kennenzulernen und zu verstehen lernst du zusätzlich die Produktion und die Logistik kennen.

Deine Ansprechpartner

Robin Schies

Personalreferent/Ausbildungsleiter
+49 (0) 731 9761 – 189
r.schies@zimmer.de